Freitag, 31. März 2017

Rückblick | Leipziger Buchmesse 2017 (Teil 1)

Hach, und schon bin ich wieder eine halbe Woche zuhause... Nicht nur, dass sich die Zeit auf der Leipziger Buchmesse mal wieder so kurz angefühlt hat, als wäre sie mit einem Blinzeln verronnen, inzwischen hat sich auch ein richtig mieser After-Messe-Blues bei mir eingestellt und ich würde am Liebsten in den nächsten Zug zurück nach Sachsen steigen...


Wie ihr euch jetzt vermutlich schon denken könnt, hatte ich wieder einmal eine großartige Zeit auf der #LBM17. Dies lag v.a. an vielen furchtbar lieben neuen oder auch schon bekannten Menschen. Außerdem hatte jeder Tag so sein(e) Highlight(s) und die möchte ich euch nun einmal präsentieren :)

Reisebeginn bei schönstem Sonnenschein!

Ich kam bereits am Mittwoch Nachmittag im wunderschönen Leipzig an und wurde direkt am Bahnhof von der lieben Sandra erwartet. Zusammen mit Jule hatte ich die große Freude während der Messe bei ihr zu Gast sein zu dürfen. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön, dass ich bei dir die Zeit verbringen durfte!


Am Donnerstag hatte ich einen sehr entspannten Tag. Ich schlenderte zusammen mit den Mädels und später auch mal allein oder mit anderen Bloggerinnen (z.B. Luise, Moni und Sandy) über die Messe, schaute mir die noch relativ leeren Stände an und genoss einfach das Buchmesse-Flair. Ich finde es immer wieder bezaubernd, dass eine gewisse Magie in diesen riesigen Hallen herrscht, egal ob es dem Einzelnen um das Erlebnis oder den Kommerz geht.
Am Nachmittag hatte ich meinen allerersten Pressetermin in meiner Bloggerzeit. Gwendolyn Simon und Hanna Biresch stellten Ramona, Sabrina und mir das kommende Programm des Rowohlt Verlags vor und ich muss wirklich sagen: Bei einigen der Titel juckt es mich schon jetzt in den Fingern, auch wenn es vielleicht gar kein Buch wäre, dass ich sonst unbedingt in die Hand genommen hätte!
Den Abend verbrachten wir gemütlich bei Sandra zuhause, wo die Beiden mich von ihrer Marvel/Superhelden-Liebe überzeugen wollten und mir deshalb Deadpool zeigten. Aber leider muss ich sagen, dass ich noch immer nicht wirklich überzeugt bin... Sorry! 😅

Der Messefreitag war bei mir stellenweise sehr "zugebaut". Am Vormittag besuchte ich einen Vortrag zum Thema "Wie tickt unser Gehirn, wenn wir lesen bzw. lernen?". Da ich mir gut vorstellen kann eines Tages als Neurologin tätig zu sein, versteht ihr vielleicht, wieso mich eine solche Präsentation überhaupt interessiert. Tatsächlich war sie sehr kurzweilig, praxisnah und unterhaltsam und ich kann auf jedem Fall nun mit dem Wissen prahlen, dass es leichter ist zu lesen/lernen, wenn man sich dabei bewegt ;-)


Gegen Mittag traf ich die liebe Mirjam H. Hüberli. Ich musste mir direkt ihr neues Buch Rebell - Gläserne Stille (und auch den Vorgänger Rebell - Gläserner Zorn) kaufen und signieren lassen und war damit die erste, die im zweiten Band ein Autogramm hatte 😏.


Später ging ich zur Loewe-TeaTime. Hier wurden uns insgesamt vier Bücher aus dem neuen Programm vorgestellt, eins davon das neue von Stefanie Hasse Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung. Außerdem las sie uns exklusiv eine erste Leseprobe vor und ich muss sagen, ich bin wirklich gespannt, wie sich die Geschichte da weiterspinnt!
Nach dem Loewe-Bloggertreffen ging es direkt weiter zum Rowohlt-Bloggertreffen. Dies war wirklich sehr angenehm! Es gab u.a. super leckere Brezeln und die lieben Verlagsmitarbeiter und wir Blogger unterhielten uns sehr gut. Außerdem kam eine (wie ich glaube) Radioreporterin vorbei, die eigentlich ein ganz anderes Treffen gesucht hatte, sich dann aber mit mir und zwei anderen Bloggerinnen über die Professionalisierung von Buchblogs und die Blogosphäre im Allgemeinen unterhielt. Es war ein wirklich anregendes Gespräch, das Potenzial zum nachdenken bereitet.
Am Abend gingen wir (Jule, Sandra und ich) mit dem Freund und Freunden von Sandra und mit der lieben Sandy zu Hans im Glück und ließen den Abend mit leckeren Burgern ausklingen.

(v.l.n.r) Luise, Moni, ich, Jule, Sandra und Sandy am Rowohlt-Stand
Das war erst einmal mein erster Teil des Messeberichts. Der zweite zum Messewochenende folgt in den nächsten Tagen :-) Leider habe ich mal wieder nicht so viele Fotos gemacht, wie ich es mir vorgenommen hätte... Aber nun muss ich eben das Beste daraus machen ;-)
Was waren eure Messe-Highlights (am Donnerstag und Freitag)?

Wir lesen uns wieder zu Teil 2... Bis dahin: Sonnige Grüße!
Mareike ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen