Dienstag, 28. Juni 2016

[Aktion] Books to be read - Bloggeredition


Ihr Lieben 
Seit einiger Zeit spukt ein Vorhaben in meinem Kopf umher... Ihr kennt vermutlich diese Listen "50/100 Bücher, die man gelesen haben sollte bevor man stirbt" bzw. "50/100 Books to read before you die". Ich finde die Idee hinter ihnen - wertvolle 📚 Bücher 📚, die z.B. den Blick auf einen Aspekt des Lebens ändern - genial. Allerdings muss ich trotzdem sagen, dass neben vielen wirklich ansprechenden Büchern auch immer eine Menge dabei ist, was so gar nicht mein Interesse wecken kann.
(Hier ein Beispiel für diese Listen: http://www.fabelhafte-buecher.de/…/bucher-die-man-gelesen-…/)
Aus diesem Grunde möchte ich eine ‪#‎BooksToReadBeforeYouDieBloggeredition‬ ins Leben rufen. Ich sehe es für mich persönlich als Challenge an, allerdings ohne das zwingende Ziel, alle Aufgaben in einem bestimmten Zeitrahmen schaffen zu müssen (abgesehen von dem Zeitrahmen, den mein Leben eingrenzt natürlich ).
Ich möchte, dass Bücher aufgenommen werden, die eine besondere Aussage enthalten, den Leser zum Nachdenken und auch Umdenken bei mehr oder weniger alltäglichen Dingen bringen, die aber auch Unterhaltungswert bieten und nicht trocken und langweilig ist.
Natürlich darf sich jeder beteiligen! Zuerst möchte ich euch dabei aufrufen mir eure 📚 Bücher 📚, die auf dieser Liste nicht fehlen dürfen, zu nennen. Das kann einfach alles sein: Klassiker oder Jugendbuch; Thriller, Fantasy oder Liebesroman; Drama, Gedichtband oder Prosa. Hauptsache es sind besondere Bücher, die zu lesen es sich lohnt! 📝
Ein Beispiel hierfür wäre bei mir "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Es hat mir nicht nur eine ganz neue Perspektive zum Thema Suizid offenbart - und das auf eine unglaublich mutige Weise bei einem Thema, dass leider immer noch viel zu sehr totgeschwiegen wird - sondern auch einen ganz anderen Blick auf das Leben im Kontrast dazu geworfen. 
Bücher, die die Welt und den einzelnen bewegen, darum soll es gehen. Und nun ihr! Was sind EURE Bücher?
Ich werde nach und nach eine Liste erstellen und mir als Challenge setzen, möglichst viele dieser Bücher zu lesen. 📝 - Dazu dann aber mehr 
Ich freue mich auf eure Hilfe!
Mareike 

Kommentare:

  1. Ich nenne jetzt einfach mal Bücher, die ich in meinem Leben nicht missen möchte und bei der ich gespürt habe wie wertvoll das Lesen mit ihnen war. :)

    Alice im Wunderland/Alice hinter den Spiegeln, Peter Pan, Pu der Bär, Ich und die Menschen, Wer Schatten küsst, Das Ende der Geschichte, Die Erfindung der Flügel, Ein Jahr voller Wunder, Das Schneemädchen, Der Sternenfänger, Teo, Die Autobiographie der Zeit..

    Das sind die, die mir auf Anhieb einfallen. :) Bin gespannt welche Bücher alle zusammengetragen werden und bin gespannt wie viel ich davon schon kenne. :)

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Ganz klar "Stolz und Vorurteil" - ein Klassiker und unverzichtbar!
    Dann "Die Seiten der Welt" eine wunderbare Trilogie, die sich auf Bücher bezieht.
    Würde mich an deiner Challenge vielleicht auch versuchen. Bin gespannt auf die Liste.
    Liebe Grüße
    Sandra
    http://plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Stolz und Vorurteil MUSS darauf ^^ Und auch bei Seiten der Welt stimme ich dir zu :) Ich bin zwar gerade erst am Anfang des ersten Bandes, aber es geht eine ganz eigene Magie davon aus :)
      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen